» » Kontraindikationen für eine Laser-Haarentfernung

Kontraindikationen für eine Laser-Haarentfernung

  • Herz-Kreislauf-Erkrankungen im dekompensierten Zustand;
  • Hauterkrankungen im akuten Zustand;
  • Schwere Varikose;
  • Neigung zu der Bildung von Narbenkeloiden;
  • Akute Infektionserkrankungen und Entzündungsprozesse ;
  • Sehr dunkle bzw. frische (frischer als 2 Wochen) Sonnenbräune;
  • Schwangerschaft;
  • Onkologische Erkrankungen ;
  • Diabetes;
  • Hohe Anzahl von Muttermalen, Warzen und Pigmentflecken;
  • Hautverletzungen;
  • Virale Atemwegsinfektionen;
  • Allergische Reaktionen im akuten Zustand;
  • Hormonelle Störungen;
  • Niedrige Hautregenerationsfähigkeit;
  • Menstruation;
  • Einnahme von Arzneimitteln, welche die Lichtempfindlichkeit erhöhen: Antibiotika, Sulfonamide, nichtsteroidale Entzündungshemmer, Antidepressiva, Diuretika, manche blutdrucksenkende Arzneimittel, Aromaöle und andere.