Dauerhafte Haarentfernung Berlin

Dauerhafte Haarentfernung in Berlin mit IPL & Laser

Wenn Sie eine sichere und effektive Methode suchen, mit der eine langanhaltende oder permanente Entfernung unerwünschter Haare erzielt werden kann, sind Sie bei uns, den Profis für Dauerhafte Haarentfernung in Berlin, genau richtig. Unser Kosmetikinstitut ist auf die Innovationen im Bereich Haarentfernung und Kosmetologie spezialisiert. Bei sämtlichen Methoden zur Dauerhafte Haarentfernung, welche in unserem Kosmetikinstitut in Berlin-Mitte angeboten werden, handelt es sich um effektive High-Tech-Methoden.
Die Entfernung unerwünschter Haare gilt heutzutage für die meisten Frauen als ein Teil der selbstverständlichen und regelmäßigen Körperpflege. In der gleichen Weise machen sich bereits viele Männer Gendanken darüber, welche Haarentfernungsmethode für sie am besten ist. Körperhaare werden zum Beispiel von Profi-Schwimmern entfernt, da die Haare die Schwimmbewegungen verlangsamen können, oder von erfolgreichen Managern und Geschäftsleuten, welche ihr Aussehen pflegen und die offizielle Kleiderordnung besonders beachten.



Haarentfernung im Wandel der Zeit

Die Auswahl von Methoden der Haarentfernung zu Hause oder mittels professioneller Technologien ist heutzutage sehr groß. Manche von den heutigen Methoden existieren bereits mehrere Jahrhunderte und stammen aus dem antiken Griechenland, alten Ägypten und römischen Reich (darunter ist zum Beispiel das Verfahren, die Haare mit Pinzette zu zupfen). Im Mittelalter wurden Umschläge mit Essig oder Nussöl gegen unerwünschte Haare verwendet. Erst im 18. Jahrhundert fingen Frauen an, ein Rasiermesser für die Haarentfernung zu verwenden (davor war die Rasur eine rein männliche Beschäftigung).

Haarentfernung wurde bereits im antiken Griechenland praktiziert. In ägyptischen Quellen sind die Informationen belegt, dass Kleopatra zur Haarentfernung eine Pinzette benutzte. Die Behandlung wurde von Dienstmädchen durchgeführt. Später verwendete eine andere ägyptische Königin, Nofretete, zur Depilation ein Gemisch aus Hönig und Heilkräutern.
Im römischen Reich entfernten Frauen die Haare in Dampfbädern, da der heiße Dampf die Poren öffnet und somit die Entfernung erleichtert. Das Verfahren führten Sklavinnen durch, welche die Härchen ihrer Halterin auf einen groben Faden aufwickelten und dann rasch ausrissen. Als Mittel zur Haarentfernung dienten den Römerinnen ebenfalls Harz und verschiedene Kräutercremes.

Im 19. Jahrhundert wurden die erste Enthaarungscreme und der erste Sicherheitsrasierer entwickelt. Im 20. Jahrhundert ist die Bedeutung der Epilation erheblich gestiegen. Eine glatte, haarlose Haut ist zu einem neuen Trend geworden, sodass viele Mittel und Methoden zur Haarentfernung während dieser Zeit entstanden sind. Darunter sind zum Beispiel elektrische Rasierer, Epiliergeräte, Wachs und Wachsstreifen, Sugaring, Elektrolyse, Enthaarungslaser und viele mehr. Dank modernen Technologien ist es heutzutage möglich, unerwünschte Haare für eine lange Zeit (bis zu 10 Jahre) oder sogar für immer zu entfernen. Was professionelle Methoden der Haarentfernung angeht, ist das Verfahren dabei weniger schmerzhaft und sicherer geworden.

Temporäre und dauerhafte Haarentfernung

Alle bekannten Methoden der Haarentfernung gliedern sich je nach Dauer des erwünschten Effekts sowie Spezifik des Verfahrens in zwei Varianten. Bei Depilation handelt es sich um eine Entfernung lediglich des sichtbaren Teils der Haare (so wirken zum Beispiel Rasur und Enthaarungscremes). Unter Epilation versteht man eine vollständige Entfernung von Haaren mitsamt der Haarwurzel.
Bei einer Depilation werden die Haare in der Regel für eine kurze Zeit, von ein paar Stunden bis zu mehreren Tagen, entfernt. Die Dauer hängt von der Haut- und Haarbeschaffenheit sowie von der angewendeten Methode ab. Eine Epilation mittels Wachs, einer Pinzette oder eines Epiliergeräts kann eine Beseitigung von Haaren für die Dauer von bis zu 4 Wochen ermöglichen.

Mit neusten Epilationsmethoden, welche in unserem Kosmetikinstitut angewendet werden, erscheint Ihre Haut für immer bzw. für viele Jahre glatt, sodass Sie Rasierer und Wachsepilation ruhig vergessen können. Unsere Epilationsmethoden eignen sich für die Anwendung an sensibler Körperhaut, zum Beispiel im Gesicht oder im Intimbereich.

Dauerhafte Haarentfernung in Berlin bei uns: Professionell, sicher und lohnenswert

In unserem Kosmetikinstitut bieten wir unseren Kunden mehrere moderne Methoden zur definitiven Haarentfernung an, deren Sicherheit und Effizienz sich in der Praxis bewiesen hat. Professionelle Kosmetiker unseres Kosmetikinstituts verwenden die am meisten innovativen und qualitativ hochwertigsten Geräte für dauerhafte Haarentfernung und verfügen über eine jahrelange Berufserfahrung und die entsprechenden Qualifikationen.

Das Problem unerwünschter Haare lässt sich mithilfe folgender Epilationsmethoden beseitigen:

IPL Haarentfernung

In der kosmetischen Medizin spielt die Licht-Strahlung in den letzten Jahren eine bedeutende Rolle: Damit werden verschiedene Hautmängel im Gesicht wie Pigmentflecken und Fältchen reduziert sowie die Blutgefäße gestärkt. Die ILP-Technik zerstört die Haarwurzel, sodass die Haare ausfallen und in den meisten Fällen nicht mehr nachwachsen.

ELOS-Epilation

Bei dem Verfahren der ELOS-Epilation werden zwei Stromarten kombiniert: Licht-Strahlung und hochfrequenter Strom. Die ELOS-Epilation stellt die effizienteste Methode zur apparativen Haarentfernung dar, welche beinahe für jeden Haut- und Haartyp geeignet ist. Die Behandlung ist schmerzfrei: Während der Behandlung ist nur ein leichtes Kribbeln zu empfinden.

Haarentfernung mit Wachs

Waxing ist eine der gängigsten Methoden zur Entfernung der Haare samt der Haarwurzel. Das Prinzip der Wachsmethode besteht darin, dass die Haare durch ein spezielles Wachs verklebt und mit einer raschen Handbewegung, entgegen der Haarwuchsrichtung, ausgerissen werden.

Laserepilation

Die Laserepilation wurde erstmals Anfang der 80er Jahre in den USA angewendet. Heutzutage zählt die Laserepilation zu den gefragtesten Epilationsmethoden in Deutschland. Die Laserstrahlung wirkt auf das Pigment Melanin, was zur Wärmeentwicklung, Verödung des Haarfollikels und somit zur dauerhaften Haarentfernung führt. Die Laserepilation eignet sich gut für sensible Körperstellen im Gesicht, Achsel- und Intimbereich.

Haarentfernung mit Zuckerpaste

Sugaring ist eine relativ neue Methode zur Haarentfernung, welche von Kosmetikstudios angeboten wird. Neben den Haaren wird dabei die verhornte Oberhautschicht entfernt. Die Behandlung eignet sich gut für eine sensible Haut.

Elektroepilation

Die Elektroepilation oder Thermolyse gehört zu den ältesten, jedoch langzeiterprobten Epilationsmethoden. Bei der Elektroepilation wird eine sehr feine Sonde in jeden Haarfollikel eingeführt, über welche Wechselstrom fließt. Dadurch wird Wärme erzeugt, was zur Schädigung des Haarfollikels führt, sodass das Haar nicht mehr nachwachsen kann.

Welche Methode der dauerhaften Haarentfernung ist am effizientesten?

Die Methode der dauerhafte Haarentfernung sollte individuell auf die Körpereigenschaften und den Lebensstil abgestimmt werden. Was ein Kunde gut verträgt, kann bei einem anderen Kunden eine allergische Reaktion hervorrufen, wie zum Beispiel es bei der dauerhafte Haarentfernung mit Wachs sein kann. Aus diesen Gründen richten die hochqualifizierten Kosmetiker unseres Kosmetikinstituts ihre Arbeit auf die individuellen Bedürfnisse und Körpereigenschaften der Kunden aus.
Wichtig ist, den empfohlenen Zeitabstand zwischen den Sitzungen zu beachten. Dies betrifft insbesondere zur apparativen Haarentfernung.
Es sei angemerkt, dass das Ziel jeglicher Epilationsmethoden darin besteht, den Haarfollikel zu zerstören, was innerhalb einer Sitzung nicht in allen Fällen möglich sein kann. Nicht alle vorhandenen Körperhaare lassen sich dauerhaft entfernen. Bis zu 50% der Haarfollikel im Körper befinden sich im Ruhezustand und können sogar nach der vollständigen Haarentfernung-Behandlung nachwachsen. Der ganze Zeit- und Kostenaufwand rentiert sich jedoch, wenn Sie ein wenig Geduld haben.

Wie wird eine dauerhafte Haarentfernung in unserem Kosmetikinstitut in Berlin durchgeführt?

Eine dauerhafte Haarentfernung führen wir ausschließlich mit modernen und effektiven Geräten für Haarentfernung durch. In unserer Arbeit kommt die Kombination von folgenden Laser-Geräten zum Einsatz: Ein Alexandrit-Laser, ein Nd:YAG-Laser und ein IPL-Laser.

Alexandrit-Laser

Der Hauptvorteil dieses Laser-Gerätes besteht in seiner absoluten schmerzfreien und sicheren Arbeitsweise. Zudem verläuft die Behandlung mittels dieser Art von Laser am schnellsten. Die Epilation mittels eines Alexandrit-Lasers ist ideal für Menschen mit dunklen Haaren und einer hellen Haut, d.h. das Gerät ist auf die Haarentfernung der Hauttypen I-III abgestimmt. Jedoch eignet sich das Gerät nicht für eine bräunliche und sonnengebräunte Haut.

Nd:YAG-Laser

Mit einem Nd:YAG-Laser ist eine dauerhafte Haarentfernung der hellen Haare für alle Hauttypen, auch auf einer bräunlichen Haut, möglich. Zudem können auch dunkle Haare der Hauttypen IV-V entfernt werden. Der Nd:YAG-Laser ist das einzige Laser-Gerät, welches eine dauerhafte Haarentfernung auf der sonnengebräunten Haut ermöglicht. Jedoch steht der Nd:YAG-Laser dem Alexandrit-Laser in Bezug auf die Wirksamkeit der Behandlung von dunklen Haaren auf heller Haut nach.

Vorteile der Kombination von Alexandrit- und Nd:YAG- Laser:

  • Geringere Anzahl von Sitzungen im Vergleich zu anderen Laser-Geräten
  • Schnelle Behandlung
  • Komfort
  • Verbesserung des Erscheinungsbildes der epilierten Hautregion
  • Keine eingewachsenen Haare
  • Ein dynamisches Kühlsystem
  • Hohe Chancen der Entfernung von hellen und weißen Haaren

Eine Laserepilation sorgt für Ihren Komfort und ihr Wohlgefühl im Privat- und Berufsleben.

Warum lohnt es sich, die dauerhafte Haarentfernung in Berlin exakt bei uns zu machen?

  • Professionalität: Die Spezialisten unseres Kosmetikinstituts verfügen über eine große Berufserfahrung, dank welcher dauerhafte Haarentfernung schnell und problemlos durchgeführt wird.
  • Sicherheit: Wir befolgen die strengsten Anforderungen an die Hygiene und Asepsis. Während der Arbeit werden ausschließlich Einweghandschuhen und Einwegzubehör verwendet.
  • Komfort: In unserem Kosmetikinstitut in Berlin herrscht stets eine gemütliche und entspannende Atmosphäre.
  • Kostengünstig: Wir sorgen für ein vernünftiges Preisniveau.
  • Effizienz: Unser Kosmetikinstitut befindet sich in fußläufiger Distanz zur U-Bahn-Station und die Behandlung nimmt nicht viel Zeit in Anspruch, was im heutigen dynamischen Zeitalter einen wichtigen Punkt ausmacht.

Welche Lasertechniken der Haarentfernung existieren?

Die Laser-Haarentfernung hat eine kurze Geschichte. Diese Technik wurde vor nicht mehr als 30 Jahren bekannt, als amerikanische Wissenschaftler unter der Leitung eines Professors für Dermatologie, Rox Anderson, 1986 das Prinzip der selektiven Photothermolyse aufstellten. Laut diesem Prinzip verfügen die menschlichen Gewebe über die Fähigkeit, das Licht selektiv zu absorbieren. Zu den lichtabsorbierenden Geweben zählen zum Beispiel oberflächliche Hautgefäße, Pigmentflecken und Haare. Solche Gewebe werden durch die Lichtabsorption erwärmt und zerstört.
Nach wenigen Jahren wurde diese Theorie zu einer erfolgreichen medizinischen Technologie entwickelt: Heutzutage wird diese zur Behandlung von Hyperpigmentierung und Gefäßstörungen der Haut angewendet. Außerdem kommt die selektive Photothermolyse bei der dauerhafte Haarentfernung zum Einsatz und ist heutzutage weltweit unter dem Begriff "Laserepilation" bekannt. Aufgrund dieses Prinzips wurden spezielle Lasergeräte entwickelt, welche bis heute in der Laserepilation verwendet werden. Das erste Gerät zur Photoepilation, EPILIGHT, wurde 1994 entwickelt. Für die Haarentfernung kam bei diesem Gerät die Pulslichttechnik oder IPL-Technik zur Anwendung. Zwei Jahre später kam das erste spezialisierte Gerät zur Laser-Haarentfernung auf den Markt.

Derzeit gibt es mehrere Geräte für die Haarentfernung, darunter sind IPL-, Nd:YAG-, Dioden-, Alexandrit- und Rubinlaser. Rubinlaser

Rubinlaser

Ein Rubinlaser erzeugt eine rote Strahlung mit einer Wellenlänge von 690 nm, welche perfekt auf die Melaninabsorption abgestimmt ist. Dabei wird eine solche Wellenlänge vom Hämoglobin geringfügig aufgenommen. Der Rubinlaser hat eine Impulsdauer von 2-3 ms. Die Zielstruktur des Rubinlasers stellt Melanin dar, sodass dieses Lasergerät sich nicht für die Epilation heller Haare sowie einer sonnengebräunten Haut eignet. In der Regel wird die Epilation mit dem Rubinlaser bei Menschen des Hauttyps III durchgeführt. Bei der Anwendung auf die Hauttypen I, II und IV kann mit einer hohen Wahrscheinlichkeit eine Hypopigmentierung die Folge sein.

Alexandritlaser

Ein Alexandritlaser hat eine Wellenlänge von 730 nm und eine Impulsdauer von 5-20 ms. Wie auch der Rubinlaser wird der Alexandritlaser geringfügig vom Hämoglobin und intensiv vom Melanin absorbiert. Der Alexandritlaser ist schneller im Vergleich zu dem Rubinlaser und ist für die dauerhafte Haarentfernung bei Menschen des Hauttyps I und III perfekt geeignet.

Diodenlaser

Bei einem Diodenlaser handelt es sich um einen unsichtbaren Lichtstrahl im IR-Spektrum. Der Diodenlaser arbeitet mit einer Wellenlänge von 800 nm, welche vom Melanin gut aufgenommen wird. Die Impulsdauer des Lasers beträgt 10 bis 400 ms, sowie die Taktfrequenz 2 Hz. Der Diodenlaser kann jedoch keine definitive Entfernung von roten und hellen Haaren gewährleisten. Mit dem Diodenlaser sind die Hauttypen I-VI effektiv behandelbar.

Nd:YAG-Laser

Ein Nd:YAG-Laser stellt die goldene Mitte auf dem Gebiet der Laser-Haarentfernung dar. Mit dem Nd:YAG-Laser ist eine effektive dauerhafte Haarentfernung, unabhängig von der Haarfarbe und dem Haartyp, möglich. Der Einsatz des Nd:YAG-Lasers hat sich in der modernen ästhetischen Medizin einen großen Vorsprung in der Optimierung des Epilationsverfahrens verschafft.

Der Alexandritlaser ist das gängigste Gerät zur Laserepilation, jedoch ist dieses nur im Falle von dunklen Haaren und einer hellen Haut effektiv. Daher kommen in unserer Arbeit zusätzlich Dioden- und Nd:YAG-Laser kombiniert zum Einsatz, was die Haare auf einer leicht gebräunten und von Natur aus dunklen Haut erfolgreich entfernen lässt.